Welpenschule

drei Weilpen im Freispiel
Labbiwelpe läuft durch Tunnel
Cockerwelpe lernt "bei Fuss" gehen
 

Die Welpenspielschule ist für Hunde JEDER Rasse und Mischung ab der 8. bis ca. 18. Lebenswoche und beinhaltet neben kontrolliertem Spiel unter Artgenossen vor allem altersgerechte Übungen zur Sozialisierung, Erziehung und Bindung zwischen Mensch und Hund.

Bei uns steht nicht das wilde Spiel der Welpen untereinander im Vordergrund, sondern viel mehr ein ruhiges Begegnunstraining an der Leine sowie die Aufmerksamkeit des Welpen zu seinem Menschen. Daher beginnen wir sofort mit kleinen Erziehungsspielen sowie verschiedenen Sozialisierungsübungen (Lärm, Folien, Wackelbretter usw.), die auf ein Leben als Familienbegleithund vorbereiten sollen. Die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zeigen: Je früher man mit der Erziehung beginnt und dem Hund zeigt, was wir von ihm möchten, je weniger "Fehler" wird er im Laufe seiner Entwicklung machen, wobei "Fehler" bei uns erlaubt sind.

Die genauen Trainingszeiten finden Sie unter "Stundenplan". Anmelden können Sie sich unter "Kurs- und Seminaranmeldungen" oder telefonisch.

Je eher wir unseren Hund so sehen wie er ist, umso eher wird er das sein, was wir uns wünschen.

Joomla Plugin