Aktuelles

Erlaubnis für Hundeschlen nach §11 TierSchG

Seit dem 01.08.14 bedürfen alle Hundeschulen einer Erlaubnis nach §11 TierSchG. Im Landkreis Harburg ist diese Erlaubnis, welche mir erteilt wurde, mit einigen Auflagen verbunden.

So sind wir verpflichtet, ab sofort für die Teilnehmer im Gruppenunterricht ein Bestandsbuch zu führen. In diesem sind sowohl die Chipnummer des Hundes und die Anschrift des Halters zu notieren. Diese Daten müssen wir für das Vet.-Amt bereit halten, falls es zu dem Ausbruch einer Seuche kommen sollte. Dies habe ich jedoch in 9,5 Jahren Praxiserfahrung noch nicht erlebt (Jedenfalls nicht in einer Hundeschule) ;-)

Weiterhin sind wir nun verpflichtet zu überprüfen, dass Ihr Hund einen ausreichenden Impfschutz nachweisen kann. Daher müssen wir ab sofort, die Impfausweise Ihrer Hunde, bei unserem ersten Termin, einsehen.

Ich bitte um Ihr Verständnis.

Joomla Plugin